Deprecated: JTL\Catalog\Category\Kategorie: getter should be used to get categoryFunctionAttributes in /var/www/vhosts/lackstore.de/httpdocs/includes/src/MagicCompatibilityTrait.php on line 34
Gratis Versand (ab 99€) ×

Lackieren

Ob du dein Auto, Motorrad, Fahrrad oder andere Gegenstände lackieren möchtest, hier findest du die richtigen Lacke. Unsere hochwertigen Lacke ermöglichen es dir, eine glatte und gleichmäßige Lackoberfläche zu erzielen, damit du dein Projekt erfolgreich lackieren kannst.
Autolack nach Farbcode
Autolack nach Farbcode

In unserem maßgeschneiderten Angebot an Autolacken nach Farbcode...

Autolacke und Industrielacke
Autolacke und Industrielacke

Ob du ein atemberaubendes Finish für dein Fahrzeug suchst oder...

Härter und Lackzusätze
Härter und Lackzusätze

Härter und Lackzusätze sind die Schlüsselkomponenten für jedes...

Karosserieschutz
Karosserieschutz

Mit unserem Karosserieschutz schützt du dein Fahrzeug vor den...

Klarlack
Klarlack

Ob du einen strahlenden Glanz oder ein elegantes Mattfinish...

Lackierpistolen
Lackierpistolen

Lackierpistolen sind ein wichtiges Werkzeug für die präzise und...

Lackstifte
Lackstifte

Lackstifte sind die ideale Lösung für präzise...

Sprühdosen
Sprühdosen

Sprühdosen sind die hochwertige Lackierlösung in praktischer...

Verdünnungen
Verdünnungen

Bei uns findest du Verdünnungen für alle Einsatzmöglichkeiten...

Informationen zum Lackieren

Auto mit Lackierpistole lackieren

Hier findest du alle Informationen zum Lackieren. Wir zeigen dir die unterschiedlichen Lackprodukte und welche Produkte du zum Lackieren brauchst. Dazu erklären wir dir gratis, wie du dein Fahrzeug selber richtig lackieren kannst: Als Videoanleitungen, als PDF-Anleitungen zum Herunterladen oder Ausdrucken und als Schritt-für-Schritt-Anleitung. Good Lack beim Lackieren!

Kurzinfos der Produkte zum Lackieren

Wir erklären dir alles über Lack und was du bei deiner Produktauswahl beachten musst.

Was bringt es zu lackieren?

Auto mit Spraydose lackieren

Mit Lack kannst du Oberflächen schützen und gleichzeitig ein hervorragendes Aussehen erzeugen. Daneben hat Lack noch weitere Eigenschaften:

• Schutz vor äußeren Einflüssen:
Autolack bildet eine schützende Schicht auf der Fahrzeugoberfläche, die vor verschiedenen Umwelteinflüssen schützt, darunter Feuchtigkeit, Regen, Schnee, UV-Strahlung, Straßensalz, Insekten, Vogelkot und andere Verunreinigungen. Dieser Schutz trägt dazu bei, die Karosserie des Fahrzeugs vor Korrosion und Verwitterung zu bewahren.

• Verschönerung und Ästhetik:
Autolack verleiht dem Fahrzeug eine glatte, gleichmäßige und oft glänzende Oberfläche, die es attraktiver und ansprechender aussehen lässt. Es ermöglicht auch die Auswahl einer breiten Palette von Farben und Finish-Optionen, um individuelle Vorlieben und Designanforderungen zu erfüllen.

• Werterhaltung:
Eine gut erhaltene Lackoberfläche trägt erheblich zur Werterhaltung deines Fahrzeugs bei. Kratzer, Abplatzungen oder Ausbleichen des Lacks können den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs beeinflussen. Hochwertiger Autolack hilft dabei, das Erscheinungsbild des Fahrzeugs über einen längeren Zeitraum zu erhalten.

• Korrektur von kleinen Schäden:
Autolack kann verwendet werden, um kleine Kratzer, Dellen oder Lackschäden zu reparieren. Dies kann durch Ausbessern, Polieren oder Überlackieren erfolgen.

• Individualisierung und Anpassung:
Autolack bietet dir die Möglichkeit, dein Fahrzeug individuell zu gestalten und zu personalisieren. Du kannst Streifen, Muster oder spezielle Lackeffekte hinzufügen, um dein Fahrzeug einzigartig zu machen.

• Rostschutz:
Autolacke enthalten oft Rostinhibitoren und bieten eine Schutzschicht für den darunterliegenden Metallkörper des Fahrzeugs. Dies ist besonders wichtig, um das Auto vor Rostbildung zu schützen. Insbesondere an den Stoßfängern, den Türen und anderen Stellen, die anfällig für Beschädigungen sind.

Mit 1K oder 2K Autolacken lackieren? 

Auto lackieren

1K und 2K Lacke sind Begriffe, die im Bereich der Lackierung verwendet werden, um verschiedene Arten von Autolacken zu beschreiben. Diese Bezeichnungen beziehen sich auf die Zusammensetzung und Aushärtung von Autolacken. Die Wahl zwischen 1K und 2K Autolack hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Anwendungszwecks, des gewünschten Finishs, deiner Erfahrung im Lackieren und des Preises.

1K Autolacke

1K Autolack steht für "einkomponentig" und sind Lacke, die bereits einsatzbereit sind und keine zusätzlichen Komponenten oder Härter erfordern. Sie sind in der Regel lösungsmittelbasiert und trocknen auf natürliche Weise durch Verdunstung des Lösungsmittels oder durch chemische Reaktionen mit der Luft aus. Sie benötigen keine spezielle Härtermischung. 1K Lacke sind in der Regel einfacher in der Anwendung, erfordern jedoch oft längere Trockenzeiten und bieten nicht immer die gleiche Haltbarkeit wie 2K Lacke. Sie werden häufig für kleinere Reparaturen und Lackierarbeiten im DIY-Bereich verwendet.

Tipp: Für kleine Reparaturen und Heimwerkerprojekte kannst du 1K Autolacke benutzen.

2K Autolacke

2K Autolack steht für "zweikomponentig". Diese Lacke bestehen aus zwei getrennten Komponenten: einer Basislackkomponente und einem speziellen Härter oder Aktivator. Diese beiden Komponenten müssen vor der Anwendung gemischt werden, normalerweise kurz vor dem Lackieren des Fahrzeugs. Die chemische Reaktion zwischen der Basislackkomponente und dem Härter bewirkt eine schnelle und effiziente Aushärtung des Lackes, was zu einer härteren Oberfläche und kürzeren Trockenzeiten führt. 2K Lacke bieten in der Regel eine bessere Haltbarkeit und Chemikalienbeständigkeit und werden daher häufig in professionellen Lackierwerkstätten für komplette Fahrzeuglackierungen verwendet.

Tipp:Für hochwertige und langanhaltende Ergebnisse deiner Lackierarbeiten empfehlen wir die Verwendung von 2K Autolacken.

Produktarten beim Lackieren 

Die Verwendung von Lack variiert je nach Material, Anwendungsbereich und gewünschtem Ergebnis. Lacke können in verschiedenen Formen wie Spraydosen, Lackierpistolen, Lackstiften oder in größeren Mengen für industrielle Anwendungen erhältlich sein.

Autolacke und Industrielacke

Autolacke und Industrielacke

Autolacke und Industrielacke verschönern und schützen dein Fahrzeug.

Zum Produkt

Härter und Lackzusätze

Härter und Lackzusätze

Härter und Lackzusätze verbessern die Lackqualität. Härter beschleunigen die Trocknung. Lackzusätze beeinflussen die Farbe, Glanz und Haftung.

Zum Produkt

Verdünnungen

Verdünnungen

Verdünnungen kannst du verwenden, um die Viskosität von Lacken anzupassen und die Sprüh- oder Auftragbarkeit zu verbessern. Sie können auf Lösungsmitteln oder Wasser basieren.

Zum Produkt

Klarlack

Klarlack

Klarlack ist eine transparente Lackierung, die auf Farblack aufgetragen wird. Damit schützt du deinen Lack und erzeugst gleichzeitig eine glänzende Oberfläche.

Zum Produkt

Lackstifte

Lackstifte

Ein Lackstift ist ein praktisches Werkzeug zur Ausbesserung kleiner Kratzer und Lackschäden an Fahrzeugen. Er enthält Lack und ermöglicht dir eine gezielte Anwendung.

Zum Produkt

Spraydosen

Spraydosen

Spraydosen sind handliche Behälter die Lack in feiner Sprühform abgeben. Sie sind vielseitig und erleichtern das Lackieren von Oberflächen in unterschiedlichen Anwendungen. Spraydosen sind besonders für Hobby-Lackierer empfohlen.

Zum Produkt

Lackierpistolen

Lackierpistolen

Lackierpistolen sind hochpräzise Werkzeuge, die Lack gleichmäßig auf Oberflächen sprühen. Sie werden für qualitativ hochwertige Ergebnisse eingesetzt. Sie sind auch für erfahrene Hobby-Lackierer geeignet.

Zum Produkt

Was brauchst du alles zum Lackieren?

Lackieren mit Spraydose oder Lackierpistole?

Wohnmobil lackieren

Kleine Lackierungen lassen sich hervorragend mit einer Spraydose erledigen. Für Anfänger und Hobbybastler empfehlen wir die Verwendung einer Spraydose zum Lackieren. Wenn jedoch größere Flächen oder anspruchsvollere Ergebnisse gefordert sind, raten wir dir zur Anwendung einer Lackierpistole. Die Verwendung einer Lackierpistole ermöglicht eine schnellere Arbeitsweise, erfordert weniger körperliche Anstrengung und führt zu besonders sauberen Ergebnissen. Darüber hinaus wird die aufgetragene Sprühschicht gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt, was eine hochwertigere Lackschicht erzeugt. Wenn du dich noch in der Anfängerphase befindest, empfehlen wir dir, vor Beginn deines Projekts etwas Übung mit der Lackierpistole an anderen Gegenständen zu sammeln.

Autolack nach Farbcode lackieren

Farbtonsuche zum Lackieren

Finde mit der Farbtonsuche ganz einfach den richtigen Farbton für dein Fahrzeug.

Zur Farbtonsuche

Lackieren als Anleitung einfach erklärt

Damit du selber dein Fahrzeug und deinen Autolack pflegen kannst, erklären wir dir alles als Schritt-für-Schritt Anleitung und in Videos.

Projektanleitungen zum Lackieren

Hier findest du alle Informationen, damit du dein Auto, Wohnmobil, Motorrad oder Fahrrad lackieren kannst. Von Lackieranleitungen, über Videos und PDF-Donwloads bis zu fertige Warenkörbe. Wähle einfach aus, was du lackieren möchtest.

Digitale Helfer zum Lackieren 

Unsere hilfreichen und kostenlosten digitalen Helfer unterstützen dich beim Lackieren. Auf unserem YouTube-Kanal Lackstore findest du zahlreiche Videoanleitungen zum Lackieren. Vom Abkleben, Reinigen, Schleifen, übers Spachteln und Grundieren bis zum Lackieren und Pflegen erklären wir dir alles.

Lackiervideos

Wir zeigen dir wie du selber lackieren kannst.

Zu den Videos

Lackieranleitungen

Deine Lackieranleitungen zum Ausdrucken.

Zu den Anleitungen

Lacklexikon

Dein Lacklexikon von A - Z.

Zum Lacklexikon

Farbtonsuche

Finde ganz einfach deine Wunschfarbe.

Farbton finden

Wo ist der Farbcode?

Wir zeigen dir wo dein Farbcode am Fahrzeug ist.

Wo ist der Farbcode?

Lackmengenrechner

Rechne einfach und schnell deine Lackmenge aus.

Zum Lackmengenrechner

Kurze Schritt-für-Schritt Anleitung zum Lackieren

Felge lackieren

Um es dir einfach zu machen, haben wir für dich eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Lackieren:

  1. Vorbereiten:
    Reinige die zu lackierende Oberfläche, damit diese frei von Staub, Schmutz und Fett ist. Entferne alte Lackschichten und schleife Unebenheiten glatt.
  2. Abkleben:
    Schütze Bereiche, die nicht lackiert werden sollen, mit Abdeckpapier oder Abdeckfolie. Achte darauf, dass das Klebeband gut haftet und keine Farbe darunter gelangen kann.
  3. Grundieren:
    Trage eine Grundierung auf, um die Haftung des Lackes zu verbessern und eine gleichmäßige Oberfläche zu erzielen. Warte entsprechend den Anweisungen des Herstellers, bis die Grundierung trocken ist. Falls die Oberfläche noch Unebenheiten enthält, musst du diese vor dem Grundieren noch Spachteln.
  4. Lackieren:
    Trage den Lack in dünnen Schichten auf. Halte die Lackierpistole oder die Spraydose in einem gleichmäßigen Abstand zur Oberfläche und bewege ihn gleichmäßig, um eine gleichmäßige Deckung zu erzielen. Lasse zwischen den Schichten ausreichend Zeit zum Trocknen.
  5. Trocknen:
    Lasse den Lack vollständig trocknen, bevor du weitere Schichten aufträgst oder die Oberfläche berührst. Achte darauf, dass die lackierte Oberfläche während des Trocknungsprozesses vor Staub oder Schmutz geschützt ist.
  6. Nacharbeiten:
    Überprüfe das Ergebnis und poliere bei Bedarf die Lackschicht, um eine glatte Oberfläche zu erzielen. Achte darauf, den Lack nicht zu beschädigen.
  7. Reinigen:
    Reinige dein Zubehör von der Lackierung gründlich nach dem Gebrauch, um eine lange Lebensdauer und gute Funktion sicherzustellen.

Während des gesamten Lackierprozesses ist es wichtig, die Anweisungen des Lackherstellers zu befolgen und in einer gut belüfteten Umgebung zu arbeiten. Sei geduldig und nimm dir die Zeit, um sorgfältig und präzise zu arbeiten. Mit Übung und Erfahrung wirst du immer bessere Ergebnisse erzielen.

3 Tipps & Tricks zum Lackieren 

Lackieren Tipps und Tricks
  1. Vorbereitung ist entscheidend:
    Sorge für eine saubere, staubfreie und gut belüftete Arbeitsumgebung. Reinige die zu lackierende Oberfläche gründlich und entferne alle Verunreinigungen, Rost oder alte Lackreste.
  2. Gleichmäßige Lackschichten:
    Trage den Lack in dünnen, gleichmäßigen Schichten auf. Beginne mit einer Grundierung, falls erforderlich, und arbeite dann mit dem Hauptlack. Achte darauf, zwischen den Schichten ausreichend Zeit zum Trocknen zu lassen.
  3. Richtige Technik:
    Halte den Sprühkopf in konstantem Abstand zur Oberfläche und bewege ihn gleichmäßig in geraden oder gekreuzten Bahnen. Vermeide Überlappungen und Tropfenbildung. Übe vorher, wenn du Anfänger bist, um die richtige Technik zu beherrschen.

FAQs – Häufig gestellte Fragen zum Lackieren 

Lackieren FAQs

Muss ich den alten Lack immer komplett abschleifen?
Wenn der alte Lack Schäden aufweist, musst du diesen vollständig abschleifen. Ansonsten löst sich der neue Lack wieder ab.

Kann ich bei jedem Wetter lackieren?
Bearbeite Lackschäden niemals bei feuchtem oder kaltem Wetter unter 15° C.

Muss ich das Auto vor dem Lackieren reinigen?
Ja! Du musst das Auto vor dem Lackieren gründlichen waschen und entstauben. Auch vor jeder neu aufgetragenen Schicht musst du eine Reinigung der Oberfläche durchführen.

Achte beim Lackieren auf deine Gesundheit

Lackpunkt mit Schutzausrüstung

Um deine Gesundheit zu schützen, trage beim Lackieren immer Arbeitsschutz. Dazu gehören Handschuhe, Schutzbrille und Atemschutzmaske.

Mehr erfahren

Weitere Themen für dich

Wenn du noch mehr übers Lackieren erfahren oder noch mehr Lackieranleitungen sehen möchtest, haben wir hier für dich weitere hilfreiche Seiten:

Melde dich bei Fragen

Wenn du Fragen zum Thema Lackieren hast, unterstützen dich gerne unsere Lackiermeister. Ruf uns an oder schreib uns eine Nachricht. Oder vereinbare über unsere Terminvereinbarung einen Termin mit uns. Wir freuen uns auf dich!

Telefon-Icon  Kundenberatung

Telefon: 0511 41064510
E-Mail: info@lackstore.de
WhatsApp: 0170 9395860
Chat: unten rechts auf dieser Seite

Uhr-Icon  Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 09:00-17:00 Uhr
Samstag: 10:00-14:00 Uhr
Sonntag und Feiertag: geschlossen

Adresse-Icon  Adresse

Badenstedter Straße 46
30453 Hannover 
Deutschland

Nach oben

Top-Angebot
Unsere Bestseller
Loading ...